Lernmittelverordnung des Landes Brandenburg

An dieser Stelle versuchen wir, eine verständliche Kurzfassung über die anzuschaffenden Lern- und Lehrmittel zu geben.

Lehrmittel sind die Materialien und Bücher usw, die in der Schule verbleiben und durch die jeweiligen Lehrer für den Unterricht, Versuche etc. benötigt werden und sind für Eltern und Schüler an dieser Stelle uninteressant.

Lernmittel sind die Schulbücher und Arbeitshefte und Schulbücher ergänzende Materialien (hier ist nicht der Tuschkasten oder die Federtasche gemeint).

Im Land Brandenburg werden fast alle Schulbücher durch den Schulträger angeschafft und an die Schüler verliehen. Lediglich 1 Buch pro Schuljahr ist von den Eltern anzuschaffen. Von Klassenstufe 1-4 sollte der Eigenanteil nicht 12,- € übersteigen. In Klasse 5 und 6 beträgt der Eigenanteil jeweils 25,- €. Leider ist die Verordnung nicht mehr up to date: Wo gibt es noch Schulbücher für 12,- €?! Aus diesem Grund gibt es die Zusatzklausel, dass sich der Eigenanteil in 3 Jahren ausgleichen muss.

Die Stadtverwaltung Teltow hat daher bestimmt, dass die Eltern nur in Klasse 1 und 2 ein Schulbuch anschaffen und in Klasse 3 kein Buch anschaffen.

Klasse 1           12,- € Eigenanteil

Klasse 2           12,- € Eigenanteil

Klasse 3           entfällt                         (bis hierhin können also die Elternhäuser mit 36,- € für Schulbücher belastet werden)

Klasse 4          12,- € Eigenanteil

Klasse 5          25,- € Eigennteil

Klasse 6          25,- € Eigenanteil       (bis hierhin können die Elternhäuser mit 62,- € für Schulbücher belastet werden)

Arbeitshefte sind Verbrauchsmaterialien und sind immer selbst anzuschaffen.

Am Anfang eines Schuljahres werden die Schulbücher ausgegeben und jeder Schüler hat sich vorn im Schulbuch einzutragen. Am Schuljahresende werden die Schulbücher wieder eingesammelt. Zerstörte und beschädigte Bücher müssen ersetzt werden.

Bei Entschädigungszahlung liegt folgende Berechnung zu Grunde:

Als 1. Nutzer ist der volle Buchpreis zu bezahlen.

Als 2. Nutzer fallen immerhin noch 50% des Buchpreises an.

Als 3. Nutzer stehen noch 25% und

für den 4. Nutzer noch 15% zu Buche.

Sollten Sie also ein nicht so ordentliches Kind haben, fragen Sie am besten im Vorfeld beim Klassenleiter nach, ob Ihr Kind ältere Bücher haben kann - dann wird es im Schadensfall nicht so teuer.

Eltern mit 3 und mehr schulpflichtigen Kindern, können für das 3. Schulkind / ab dem 3. Schulkind eine 50%ige Erstattung des Schulbuches erhalten. Wenden Sie sich dazu an Frau Pamp.

Eltern, die Arbeitslosengeld II, Hartz IV oder Asylbewerbergeld erhalten, sind von der Zuzahlung befreit. Hier bekommen die Kinder das Buch LEIHWEISE.

Sämtliche Regelungen können Sie sich in der Lernmittelverordung des Landes Brandenburg mit den jeweiligen Ergänzungen selbst erlesen, hier wird alles noch genauer und ausführlicher ausgeführt.


 

Schulmaterialien der einzelnen Klassen im Schuljahr 2020/21

1a  
1b  
1c  
Flex A - Stufe 1  
Flex B - Stufe 2  
2a  
2b  
2c  
Flex A - Stufe 2  
Flex B - Stufe 2  
3a  
3b  
3c  
3d  
4a  
4b  
4c  
4d  
5a  
5b  
5c  
5d  
6a  
6b  
6c  

Schulmaterialien für das Schuljahr 2020/21

3d