Sie befinden sich hier:
Montag, 18.10.2010

Projekte des Fördervereins

 

Folgende Projekte hat der Förderverein bereits um- bzw. durchgesetzt:

 

Känguru- Wettbewerb

Der Känguru-Wettbewerb wird zentral durch den gemeinnützigen Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb dezentral an den Schulen

Die freiwillige Teilnahme am Wettbewerb ist für alle Schülerinnen und Schüler aller Schularten möglich. Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben, die am Kängurutag, dem, in 75 Minuten zu bearbeiten sind.

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer wird ein Startgeld von 2 Euro erhoben. Im Sinne einer Schutzgebühr werden davon vor allem die umfangreichen Materialien finanziert, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur weiteren Beschäftigung mit Mathematik über das Jahr anregen sollen.

Der Förderverein sponsort allen Schülerinnen und Schülern der Ernst-von-Stubenrauch Grundschule die Hälfte der Startgebühr, wenn sie am Wettbewerb teilnehmen möchten.

 

Street Soccer 

Unter Streetsoccer versteht man Fußball in einer speziellen, mobilen Anlage. SPIEL – SPASS – FREUDE unter dem Motto „Soccer Fair Play”. Denn, anders als beim Fußball, gibt es beim Streetsoccer keinen Schiedsrichter. Die teilnehmenden Spieler regeln Angelegenheiten selbst untereinander. Mit dem Kreissportbund PM haben wir hier einen tollen Partner.

Der Förderverein sponsort jedes Jahr die Teilnahmegebühr.

 

 

Englisch und Mathe Wettbewerbe

 

Schulfest 

Jedes Jahr unterstützt der Förderverein die Schule bei der Organisation des Sommerfestes. Die Mitglieder des Fördervereins betreuen Angebote, finden Sponsoren und steuern tolle Ideen bei, um das Sommerfest zu einem Highlight im Schuljahr werden zu lassen.

 

Tag der Offenen Tür

Am Tag der offenen Tür haben zukünftige Schüler und ihre Eltern Gelegenheit, sich über die Angebote der Schule und des Hortes zu informieren. Der Förderverein begleitet diesen Tag mit einem Getränke- und Infostand.

 

Spendenlauf

Für größere Projekte und Anschaffungen haben wir bereits den einen oder anderen Spendenlauf veranstaltet. So wurde2016 eine neue Kletterspinne für den Hof erlaufen. 2018 haben die Kinder in unzähligen Runden eine mobile Bühne für die Turnhalle ermöglicht. Schule und Förderverein leisten hier gemeinsam einen großen Anteil am Gelingen, wenn auch die Kinder selbst hier die eigentlichen Helden sind und unermüdlich ihre Runden laufen.

 

Musikinstrumente

Schon lange war der Wunsch nach mehr musikalischer Förderung da. Mit Unterstützung vom Lions Club, der dem Förderverein 2018 die Summe von 600 € überwiesen hat, konnten wir ein elektronisches Klavier anschaffen. 

Weitere Anschaffungen in Sachen musikalische Früherziehung sind geplant.

 

Garten der Ruhe

Mit Unterstützung der Firmen Berliner Volksbank (2.000 €), DR. KADE (500 €) und durch Zuwendungen der Stadt Teltow (500 €) wurde im Lichthof der Schule ein „Garten der Ruhe“ angelegt. Hier können die Kinder entspannen und Gartenarbeiten kennenlernen. Die Sonneninsel lädt zum Entspannen ein, die Beete bieten Grundlage zum Kennenlernen der ersten Gärtnerkenntnisse und wenn alle zusammen ihre Schuhe ausziehen und auf dem Barfußpfad entlanggehen, wird das Gemeinschaftsgefühl und der Klassenzusammenhalt gestärkt.

 

Mikroskope

Durch Spenden und Fördermittel der Stadt war nach einiger Mühe die Anschaffung eines ganzen Klassensatzes Mikroskope möglich. Jeder Schüler kann gleichzeitig das Objekt auf dem Träger betrachten, die Lehrerin/ der Lehrer kann so den Lernstoff ohne viel Warten und wiederholtes Erklären vermitteln. 

Der erste Umgang mit Mikroskopen wird geübt und der Biologieunterricht wesentlich erleichtert.

 

Unterstützung der Piratenklasse

 

Tische/Becher/Grill/Bierzeltgarnituren

Förderung von Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und geselligem Miteinander durch die Anschaffung von Mehrwegbechern mit dem Schullogo, einem Grill und einem Satz Mehrzwecktische sowie Bierzeltgarnituren.

 

Patenkind 

Die Schule unterstützt ein Mädchen, damit dieses zur Schule gehen kann. Rakhi lebt in Indien und ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Unsere Kinder lernen viel über die Lebensweise in Indien und erarbeiten selbständig die monatliche finanzielle Unterstützung für Rakhi. Der Förderverein bezuschusst dieses Projekt.

 

Über diese Projekte hinaus unterstützt der Förderverein Fan-Ausflüge zu Hertha-Spielen ins Olympiastadion. Das Ergebnis sind sportbegeisterte Kids mit einem gemeinsamen, unvergesslichen Erlebnis. Der Förderverein würde sich freuen, dieses Erlebnis als gemeinsames Projekt zusammen mit der Lehrerschaft etablieren zu können.